Pinwand Post FZ

Pinwand Post HK

Pinwand Post SL

Vermittlung des katholischen Glaubens 

„Lasset die Kinder zu mir kommen"

Wir sind ein Kindergarten in katholischer Trägerschaft. Alle Erzieherinnen haben sich bewusst für eine Stelle in einem katholischen Kindergarten entschieden, da für sie der religiöse Glaube eine bedeutende Rolle spielt. Es ist uns sehr wichtig, den Glauben an Gott und die Liebe zu den Mitmenschen besonders an die uns anvertrauten Kinder weiterzugeben. Jedes Kind hat das Recht, so zu sein wie es ist und das, was seine Persönlichkeit und Einmaligkeit ausmacht, in unserem Kindergarten zu verwirklichen. In einer Atmosphäre des Vertrauens und der Geborgenheit vermitteln wir ihm Sicherheit und Anerkennung und regen es zu eigenständigem, selbstbestimmten Handeln und einer wertschätzenden Haltung gegenüber sich selbst und anderen an. 

In unserer Einrichtung fließt die religiöse Erziehung in alle Alltagsbereiche mit ein. Religionspädagogische Erziehung bedeutet bei uns nicht nur die Übermittlung von religiösen Grundkenntnissen, sondern das Kind erlebt elementare Erfahrungen, Handlungen und christliche Werte, aus denen es Zuwendung und Vertrauen, verlässliche Beziehungen und Anerkennung bekommt und auch Lebensbejahung und Hoffnung schöpfen kann, damit es einen festen Halt im Leben findet. Das beginnt mit der wertschätzenden Begrüßung des Kindes beim Eintreffen im Kindergarten, bei den Tischgebeten, beim Spielen, in gemeinsamen Besprechungen, beim Lösen von Konflikten, während der gemeinsamen Mahlzeit, im Stuhlkreis, bei Gottesdiensten und anderen Aktivitäten bis hin zu Feiern und Festen.

Kinder verschiedener Kulturen, Religionen und Nationen sowie Kinder mit Behinderungen finden in unserem katholischen Kindergarten Aufnahme und Anerkennung in ihrer eigenen Persönlichkeit.

-Wir wollen die Kinder für Andersartigkeit und Anderssein sensibilisieren und ihr Verständnis dafür wecken.

Wir führen die Kinder an einen verantwortungsbewussten Umgang mit Umwelt und Natur heran, indem wir ihnen die Wichtigkeit der Schöpfung näherbringen. Das lässt sich anhand des Jahreskreislaufs, des Wachsens und Vergehens der Tier- und Pflanzenwelt besonders deutlich veranschaulichen und festigen.