Pinwand Post FZ

Pinwand Post HK

Pinwand Post SL

Integration

Unser Bildungsauftrag besteht unter anderem darin, Kinder mit und ohne Behinderungen gemeinsam zu erziehen, dieses Konzept ist in unserer Einrichtung fest verankert.

Die Integration behinderter  oder von Behinderung bedrohter Kinder soll gemeinsam gefördert werden. Die frühkindliche Bildung, Erziehung und Betreuung aller Kinder liegt unserem pädagogischen Team eindringlich am Herzen, langjährige Erfahrungswerte werden praktiziert und weiterentwickelt.

Als gemeinsames Ziel verfolgen wir:

„So wenig Besonderheit wie möglich, so viel Gemeinsamkeit wie möglich.“

Jedes Kind wird auf unterschiedliche Art und Weise individuell gefördert, damit es positive Wirkungsmöglichkeiten des gemeinsamen Zusammenlebens schon von klein auf erfährt.

„Es ist normal, verschieden zu sein.“

- Dr. Richard von Weizäcker -
Bundespräsident a.D.

Um behinderte oder von Behinderung bedrohte Kinder in unsere Einrichtung aufnehmen zu können, bedarf es einer Antragsstellung vom Landesverband Westfalen- Lippe (LWL).

Während dieser Antragsstellung werden die betroffenen Eltern eng von der Integrationskraft begleitet und unterstützt.

Darüber hinaus wird die Integrationskraft die offenen Fragen der betroffenen Eltern klären und die organisatorischen Angelegenheiten begleiten und dokumentieren.

Berücksichtigung fand in unserem Kindergarten selbstverständlich auch die Ausstattung und Anordnung der sanitären Einrichtungen für behinderte oder teilbehinderte Kinder.